Das Konzept

Die Schulungsmaßnahmen finden in den Schulungsräumen des TGO statt. Die hier vorhandene Infrastruktur bietet alle Möglichkeiten für eine effektive Abwicklung von Bildungsaufträgen. Die im Hause befindlichen Laboreinrichtungen und die Nähe zu den Hochschulen lassen Wissen praxisnah vermitteln.

Die Seminare finden grundsätzlich in Form von theoretischen Unterrichtseinheiten, sowie praktischen Tätigkeiten als handwerkliche Übungen statt. Damit ist sichergestellt, dass der theoretische Zusammenhang über die praktischen Übungen und Versuche im Labor theoretisch verstanden und praktisch erfahren wird. Damit wird ein fundiertes Fachwissen vermittelt. Im rechtlichen und betriebswirtschaftlichen Bereich wird die Ausbildung kontinuierlich über EDV-Anwendungen dem praktischen Büroalltag angepasst.

Das Team der IGIG setzt sich aus Ingenieuren, staatl. gepr. Technikern und Meistern, sowie Steuerberatern und Rechtsanwälten zusammen. Damit sind theoretische und praktische Ansätze reibungslos verbunden. Durch die enge Kooperation mit Fach-/ Hochschulen im Projekt und auch im Bildungsbereich ist ein aktueller Stand der Technik auf höchstem Niveau selbstverständlich.